Mit Publikum, aber ohne Kurve!

Ab dem 1. Oktober 2020 sind Fussballspiele mit mehr als 1’000
Zuschauerinnen und Zuschauern unter strengen Auflagen wieder erlaubt.
Dazu gehören Sitz- und Maskenpflicht, begrenzte Auslastung der Stadien,
personalisierte Sitzplätze beziehungsweise Stadionbesuche, die Aufhebung
von Stehplätzen oder das Verbot von Gästefans.Die grossen Schweizer Fanszenen haben gemeinsam beschlossen, unter diesen
Voraussetzungen bis auf Weiteres nicht im Stadion in Erscheinung zu
treten. Der Besuch von Fussballspielen bedeutet für uns Emotionen und
Leidenschaft, lautstarker Support der Mannschaft, gemeinsame Reisen an
Auswärtsspiele, sozialer Treffpunkt und vieles mehr. All dies ist unter
den getroffenen Massnahmen nicht ansatzweise möglich, da sie diese
Momente unterbinden. Darum bleiben wir den Stadien als organisierte
Fankurven fern und kehren erst dann zurück, wenn dort wieder der
Fussball anstatt das Virus den Takt vorgibt. Die genannten Massnahmen wurden allesamt zur Bekämpfung der
Corona-Pandemie getroffen. Wir werden sie entschieden bekämpfen, sollten
sie von dieser Zielsetzung entkoppelt und schleichend in
Repressionsinstrumente überführt werden. Sowohl Behörden als auch
Politik tun gut daran, die aktuelle Situation nicht zu missbrauchen – im
Rahmen des Fussballs aber auch ganz generell –, wenn sie auch künftig in
ähnlichen Lagen auf eine Akzeptanz für getroffene Massnahmen zählen
möchten.

Auch die aktive Fanszene in Bern schliesst sich dieser Mitteilung an. Wir respektieren die aktuell geltenden Massnahmen, welche aufgrund von Covid-19 haben getroffen werden müssen. Allerdings haben wir uns entschieden, dass wir unter den gegebenen Umständen auf ein aktives Auftreten im Stadion verzichten wollen. Dies in erster Linie darum, weil wir unser Fan-Sein nicht so ausleben können, wie wir es gerne möchten. Allerdings ist allen Personen der YB-Familie überlassen, wie sie den Umgang handhaben und ob sie die Spiele besuchen möchten. Hierbei gilt auch weiterhin gegenseitiger Respekt und gelebte Solidarität. Wir verstehen, dass der vielseitige Wunsch besteht, YB wieder im Stadion zu unterstützen, bitten aber auch all die zu respektieren, die aufgrund der aktuellen Situation darauf verzichten wollen. Auch wenn einige von uns den Spielen fernbleiben werden, möchten wir YB als aktive Fanszene nicht im Stich lassen. Es soll und wird vielfältige Aktionen im Rahmen der Möglichkeiten geben, die sich aus aktuellem Anlass aber nicht auf das Stadion konzentrieren werden. Alle YB-Fans tragen Verantwortung dafür, dass unser Verein auch in dieser schwierigen Zeit die gebührende Unterstützung erhält. Im Stadion soll und darf es laut werden, wenn auch vorübergehend spontan und unorganisiert. Die Mannschaft soll den Rückhalt spüren. Unsere Farben und die Unterstützung für den Verein sollen aber auch in der Stadt sichtbar sein – nicht nur an Spieltagen.
MIR HEI E VEREIN – AUI GHÖRE DRZUE

YB FOR EVER 

OSTKURVE BERN
gäubschwarzsüchtig

Kontakt

Website
Email
Facebook

Bankverbindung

Valiant Bank AG
3001 Bern

CH60 0630 0016 6129 6710 6

gäubschwarzsüchtig
3006 Bern

Konto: 30-38112-0